Veranstaltung: Ohne Antiimperialismus kein Frieden

Das kommende Bildungswochenende der DKP Mecklenburg-Vorpommern steht ganz im Zeichen der vielfach beschworenen sogenannten Flüchtlingskrise“. Wir setzen uns mit den Ursachen auseinander und wollen uns erarbeiten, warum es ohne Antiimperialismus keinen Frieden geben kann. Warum wir unseren Hauptfeind im deutschen Imperialismus sehen und nicht bspw. im US-amerikanischen. Zu diesem Themenkomplex wird am Samstagvormittag Dr. Hans-Peter Brenner, stellv. Vorsitzender der DKP, eine Einführung geben über Was ist (Anti)Imperialismus, und was bedeutet dies auf die heutige Situation übertragen?“. Am Nachmittag wird Prof. Dr. Edeltraut Felfe, Mitglied des Ältestenrates der Partei Die Linke, die Eigentumsfrage stellen und auch erläutern, warum diese Problemstellung elementar für die Friedensfrage ist. Über die aktuelle Lage in Syrien wird Daniel Schikora, Mitglied des Landesvorstandes der DKP MV, am Sonntagvormittag referieren.

Musikalisch wird‘ am Samstag mit einem Arbeiterliederabend enden. Weiterhin wird es wieder eine Filmvorführung geben, und die obligatorische Wanderung durch die Boddenlandschaft darf wie immer nicht fehlen!

Die Veranstaltung findet vom 4. bis 6. März 2016 in Barhöft bei Stralsund statt. Sie sind herzlich eingeladen! Zur Anmeldung und weiteren Informationen geht es hier.

Kommentare sind geschlossen.