Roter Leuchtturm 2021-1 ist draußen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die aktuelle Ausgabe erhalten Sie wie immer über unsere Ortsgruppen, das Bestellformular oder als Download. Wir bitten um eine Spende, damit die Landeszeitung „Roter Leuchtturm“ möglichst viele Menschen in unserem Bundesland erreichen kann. Wir sammeln Unterstützungsunterschriften für die Landtags- und Bundestagswahl. Helfen Sie uns dabei! Bestellen…

weiter lesen…

Schulspeisung soll kommunal werden in Rostock

Die Rostocker Schülerinnen und Schüler erhalten bis Ende Juli 2022 noch vom Unternehmen „Sodexo“ ihr Mittagessen. Dabei hat das Unternehmen häufig negative Schlagzeilen produziert. Schlechte und verdorbene Lebensmittel und auch das temporäre Einstellen von Essenslieferungen während des aktuellen Lockdowns sind nur einige wenige. Wir begrüßen die Planungen der Hansestadt, das…

weiter lesen…

MV1-Beitrag: DKP kritisiert Unterschriftensammlung

In seinem gestrigen Beitrag hat der regionale Fernsehsender MV1 verschiedene Parteien befragt, die nicht im Bundes- oder Landtag sitzen, was sie von der Sammlung sogenannter Unterstützungsunterschriften halten und das während der Corona-Pandemie. Kleinere Parteien müssen, um auf dem Wahlzettel stehen zu können, je Bundesland Unterschriften sammeln. In Mecklenburg-Vorpommern müssen es…

weiter lesen…

Beschwerde eingereicht!

Die DKP Mecklenburg-Vorpommern richtete sich an den Petitionsausschuss des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern, um gegen die undemokratische Hürde, vor allem während der Corona-Pandemie, Unterstützungsunterschriften sammeln zu müssen zu protestieren. Anbei veröffentlichen wir das Schreiben und rufen weiterhin dazu auf, uns mit einer Unterschrift zu unterstützen, damit wir auf dem Wahlzettel stehen…

weiter lesen…

Aus der UZ: Chinas herrschende Klasse

Folgend veröffentlichen wir einen Leserbrief von u. a. drei Genossen aus Mecklenburg-Vorpommern, als Reaktion auf einen Leserbrief aus der UZ (Unsere Zeit) vom (18.12.2020), in dem es um die Rolle der herrschenden Klasse in der VR China geht. Inge und Harald Humburg erklären in ihrem Leserbrief, dass sie zwar die…

weiter lesen…