Kriegsschauplatz MV? Nein zur Militarisierung des Ostseeraums

Die Eskalation der Auseinandersetzung in der Ukraine wurde in den vergangenen Monaten seitens der NATO dazu genutzt, die Militarisierung des Ostseeraums voranzutreiben. Dies demonstrierte das Kriegsbündnis nicht nur durch seine Ankündigung der Aufnahme Schwedens und Finnlands, sondern auch durch eine Aufstockung seiner „Krisenreaktionstruppen“ in MV. Die ständigen maritimen NATO-Verbände, als…

weiter lesen…

Roter Leuchtturm 2022-02 veröffentlicht!

Liebe Leserinnen, liebe Leser, eine neue Ausgabe unserer DKP-Kleinzeitung „Roter Leuchtturm“ ist erschienen. In der aktuellen Ausgabe thematisieren wir die Sanktionspolitik der BRD und wie diese vor allem der hiesigen Bevölkerung schadet. Weiterhin werfen wir einen Blick auf das 9-Euro-Ticket in unserem Bundesland sowie auf die fortschreitende Militarisierung der Gesellschaft…

weiter lesen…

Armut konkret: Sanktionen nicht im Namen des Volkes!

„Wenn man eine gute Führungspersönlichkeit ist, hört man auf das Volk…“. So laut Time vom 16.05.22 der Bundeskanzler Scholz in den USA. Mit Atlantik-Brücken-Freunden will Scholz nun gen Osten marschieren. Dabei ramscht er an Werten alles zusammen, was man so für Kriege braucht: 100 Milliarden plus 2 % des Bruttosozialprodukts…

weiter lesen…

Thälmann ehren, gegen den deutschen Imperialismus!

Als antifaschistische und der Friedensbewegung verpflichtete Organisationen rufen wir auf zur Ehrung Ernst Thälmanns. Aus Anlass des 78. Jahrestages der Ermordung des großen Kommunisten, Antifaschisten, Friedenskämpfers und Gewerkschafters laden wir ein zu unserer Gedenkkundgebung am 18. August 2022 um 18:00 Uhr am Thälmann-Denkmal in Rostock-Reutershagen. Ernst Thälmann zu ehren, bedeutet…

weiter lesen…