Kommunalprogramm der DKP Rostock

Wir Kommunistinnen und Kommunisten stehen für eine Politik im Interesse der Menschen und nicht der Konzerne. Dies bedeutet für uns auch, klar zu benennen, wer davon profitiert, dass unser Portmonee am Monatsende leer ist. Wohnen, Mobilität, Bildung, Freizeit und vieles andere werden immer teurer. Die Lebenskosten steigen schneller als unsere…

weiter lesen…

Ja zum 8. Mai als gesetzlichem Feiertag

Die Fraktion der Partei Die Linke im Landtag Mecklenburg-Vorpommern will kommende Woche einen Gesetzesvorschlag unterbreiten mit dem Ziel, den 8. Mai 2020 für einen – arbeitsfreien – gesetzlichen Feiertag im Bundesland erklären zu lassen. Seit 2002 wird des 8. Mai in MV offiziell gedacht als des „Tags der Befreiung vom…

weiter lesen…

„Ein Gespenst geht um in Europa“

Auf dem Rostocker Bildungsabend im März wurde mit dem kommunistischen Klassiker schlechthin begonnen: Das Manifest der Kommunistischen Partei, geschrieben von Marx und Engels vor über 170 Jahren. Thema des ersten von vier Bildungsabenden war „Die Herausbildung und der historische Platz des Kapitalismus“. Zu Beginn wurde die Entstehung und Bedeutung des…

weiter lesen…

Nein zum Nazi-Bier!

Die „Identitäre Bewegung“ (IB), eine neofaschistische Bewegung, versucht seit einiger Zeit in der Hansestadt Rostock Fuß zu fassen, um hier ihre deutschlandweite Hauptzentrale aufzubauen. Vorerst eingemietet im vornehmen Bahnhofsviertel, wurde der Protest der Rostocker Bevölkerung lauter und mehr als 1.000 Personen beteiligten sich bspw. an einer Demo am 07.04.2018, um…

weiter lesen…

EU-Wahl 2019: Unser Kandidat aus M-V

Robert Kühne arbeitet in einem Callcenter in Schwerin. Daher weiß der aktive Gewerkschafter nur zu gut, wie schwer es ist, ohne Betriebsrat seine Interessen durchzusetzen. Früher war er antifaschistisch aktiv. Geprägt von seinem kommunistischen Großvater, wurde ihm klar, dass es nicht reicht, nur gegen Nazis zu sein. Vor sieben Jahren…

weiter lesen…

  • Newsletter