Lesekreis „Kommunistisches Manifest“ gestartet

Immer mehr Menschen wenden sich seit Beginn der Krise wieder Marx und Engels zu. So war es nicht verwunderlich, dass beim ersten Lesekreis „Kommunistisches Manifest“ der SDAJ-Schwerin viele interessiert der Einladung folgten um gemeinsam eines der wichtigsten Werke der kommunistischen Literatur zu lesen und zu diskutieren.
In seinem Begrüßungswort erklärte das SDAJ-Bundesvorstandsmitglied Till die Wichtigkeit der marx`schen Lehre für die heutige Arbeit des sozialistischen Jugendverbandes und deutete auf die Hintergründe und Entstehungsgeschichte des Kommunistischen Manifestes hin.
Diskutiert wurde über die Aktuelle und den Weitblick von Marx und Engels wobei immer der Bezug in die heutige Zeit eingeholt wurde. Die Teilnehmer saßen bis spät in den Abend zusammen und freuen sich schon auf den nächsten Lesekreis.
Die weiteren Termine finden statt am: 20.12.2013, 17.01.2014, 21.02.2014 und 21.03.2013 jeweils um 19:30 Uhr in der Projektwerkstatt Buntes Q, Lübecker Str. 180, Schwerin. Ein Einstieg in den laufenden Lesekreis ist selbstverständlich möglich.

close

Newsletter abonnieren!

Kommentare sind geschlossen.