Kommunalprogramm der DKP Rostock

Wir Kommunistinnen und Kommunisten stehen für eine Politik im Interesse der Menschen und nicht der Konzerne. Dies bedeutet für uns auch, klar zu benennen, wer davon profitiert, dass unser Portmonee am Monatsende leer ist. Wohnen, Mobilität, Bildung, Freizeit und vieles andere werden immer teurer. Die Lebenskosten steigen schneller als unsere…

weiter lesen…

Wohnungs- und mietpolitische Positionen der DKP Rostock

Anlässlich der Rostocker Hausbau-Messe (März 2017) wird bei einer Podiumsdiskussion u.a. die Frage aufgeworfen: Was wünschen sich die Bürger? Nun ist man auf der falschen Fährte, wenn man an sozialen Wohnungsbau denken würde. Nein, es handelt sich um Immobilien, also Baugrundstücke, Eigentumswohnungen, Ferienimmobilien, Wohnungsbau bzw. Wohnraum, der durch Vermietung Profit…

weiter lesen…

Solidarität mit Nicaragua

Nicaragua, das größte mittelamerikanische Land, hat eine Einwohnerzahl von etwa 5,8 Mio., wobei allein in der Hauptstadt Managua heute etwa 1,4 Mio. Menschen leben. Eine knapp 50jährige Diktatur der Familie Somoza regierte das Land im 20. Jahrhundert je nach weltpolitischer Lage mit Terror, mit antikommunistischer, anticubanischer Rhetorik, mit massiver persönlicher…

weiter lesen…

Ostermarsch 2016 in Rostock

Unter dem Motto: „Gegen Militarisierung und Sozialabbau, für eine friedliche und lebenswerte Stadt.“ fand am 26.03.2016 der Ostermarsch statt. Initiator war das Rostocker Friedensbündnis bzw. die Regionalgruppe Mittleres Mecklenburg der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK). Bis zu 80 Teilnehmer stärkten die Reihen, darunter DKP- und SDAJ-Mitglieder aus Schwerin, Rostock,…

weiter lesen…

  • Newsletter