Bildungsabendreihe: „Der „Linke Radikalismus“, die Kinderkrankheit im Kommunismus“.

Lenins Werk „Der „Linke Radikalismus“, die Kinderkrankheit im Kommunismus“ wurde im Mai 1920 fertiggestellt. Wir werden diesen Klassiker nicht verstauben lassen und laden alle Interessierten ein, mit uns das Buch zu lesen und zu diskutieren. Ursprünglich sollte es den Untertitel „Versuch einer populären Darstellung der marxistischen Strategie und Taktik“ tragen. Wir finden bei Lenin Antworten zur Arbeit in und mit den Gewerkschaften, zum Herangehen an bürgerliche Parlamente und zu Bündnissen mit anderen politischen Gruppierungen. Aktuell ist es somit auch nach hundert Jahren geblieben.

Zusammen lesen wir den Leninklassiker abschnittsweise durch, die Texte werden vorliegen. Der Bildungsabend wird moderiert, die Teilnahme ist kostenlos. Wir treffen uns monatlich in Rostock Evershagen, im „Gemeinsamen Haus“ in der Henrik-Ibsen-Str. Nr. 20. Beginn ist jeweils um 18 Uhr, wir Beenden die Veranstaltung nach ca. 2 Stunden.

Die Termine sind voraussichtlich jeweils am vierten Mittwoch des Monats, ab Juni. Die verbindlichen Termine finden Sie in unserer Terminliste.

Wer es nicht mehr abwarten kann, wird hier fündig:
W. I. Lenin, Werke in 40 Bänden, Bd. 31, S. 1-105,
W. I. Lenin, Werke in 6 Bänden, Bd. 5, S. 463-573
oder online.

Kommentare sind geschlossen.