Jahrestag zur Oktoberrevolution

Foto: C. Hanke

Vor 95. Jahren siegte die Arbeiterklasse unter Führung der Bolschewiki im damaligen Russland und machten die Hoffnungen vieler zur realen Möglichkeit. Anlässlich dieses Ereignisses hat der Rotfuchsregionalverband Rostock zusammen mit anderen linken Parteien und Gruppen, auch der DKP, eine Veranstaltung in Lichtenhagen im „Nordlicht“ durchgeführt. Geplant war ein Beitrag von Hans Modrow (Linke-Mitglied, Vorsitzender des Ältestenrates, sowie letzter Ministerratsvorsitzende in der DDR), dieser musste jedoch wegen Krankheit ausfallen. Anstelle dessen verlas Genosse Kramp vom Vorstand des Rotfuches die Rede von Prof. Dr. Götz Dieckmann, die dieser zum gleichen Anlass in Berlin hielt.

Umrahmt wurde das Programm musikalisch von Diether Dehm (MdB Die Linke) mit Liedern von Brecht und Eisler, sowie eigenen Kompositionen. Wir beteiligten uns weiterhin mit einem Stand, zusammen mit der SDAJ, bei der Festveranstaltung.

close

Newsletter abonnieren!

Kommentare sind geschlossen.