Diskussionsbeitrag: Dilemmata

Anbei veröffentlichen wir einen Diskussionsbeitrag eines Genossen als Reaktion auf einen Artikel in der UZ (Unsere Zeit) vom 17.12.2021. Den UZ-Artikel veröffentlichen wir ebenso. Reaktion auf den Artikel von Wal.: Leider greift der kenntnisreiche Artikel das quere Argument auf, bei manchen Corona-Medikamenten sei die „Langzeitwirkung fraglich“. Der Mehrheit im PV…

weiter lesen…

China als Chance verstehen

Am vergangenen Wochenende führte der DKP-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern trotz coronabedingt erschwerter Umstände wieder ein Bildungswochenende durch. An der Bildungsveranstaltung, die dem Thema „China als Chance für den Sozialismus“ gewidmet war, nahmen etwa 20 Personen teil, darunter auch drei Genossinnen und Genossen aus Berlin. In die hundertjährige Geschichte der 1921 gegründeten Kommunistischen…

weiter lesen…

Streik: Stärke zeigen für eine bessere Bildungspolitik!

Die Verhandlungen für den Tarifvertrag der Länder (TV-L) gehen in die heiße Phase, nun auch in Mecklenburg-Vorpommern. Seit der Verhandlungseröffnung Anfang Oktober in Berlin hat sich nichts bewegt. Die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) blockt alle Forderungen der Gewerkschaften (Ver.di, GEW, GdP) vehement ab und versucht obendrein Verschlechterungen für die Beschäftigten…

weiter lesen…

SPD top, DIE LINKE ein Flop

Wir Kommunistinnen und Kommunisten würden gern anderes über den Koalitionsvertrag feststellen. Auch wenn die LINKE mit nur 9 Abgeordneten der SPD mit 34 Abgeordneten im Landtag gegenübersteht, so scheint es doch, dass bereits im Vorfeld den LINKE-Mitgliedern zugemutet wurde, einiges an Kröten zu schlucken – sonst hätten seitens ihrer Landesführung…

weiter lesen…

Klassenbewusst gewählt

An dieser Stelle wollen wir uns bei allen bedanken, die ihre Stimme der kommunistischen Partei der Bundesrepublik Deutschland, der DKP, bei den Landtags- und Bundestagswahlen gegeben haben. Eine Stimme für die DKP ist eine konsequente Stimme für Frieden mit Russland und China, für Arbeit, Arbeitszeitverkürzung und höhere Löhne, für Solidarität…

weiter lesen…