Ihre Unterstützungsunterschrift für eine kommunistische Landtagskandidatur!

Damit die DKP bei den Landtagswahlen 2021 in Mecklenburg-Vorpommern auf dem Stimmzettel erscheint, benötigen wir Unterstützungsunterschriften. Mit Ihrer Unterschrift ermöglichen Sie die Kandidatur, unabhängig von Ihrer endgültigen Wahlentscheidung. Sie müssen wahlberechtigt sein, also wohnhaft in Mecklenburg-Vorpommern und volljährig. Schritt 1 Formblatt herunterladen und beidseitig ausdrucken oder beim Landesvorstand die gewünschte…

weiter lesen…

MV1-Beitrag: DKP kritisiert Unterschriftensammlung

In seinem gestrigen Beitrag hat der regionale Fernsehsender MV1 verschiedene Parteien befragt, die nicht im Bundes- oder Landtag sitzen, was sie von der Sammlung sogenannter Unterstützungsunterschriften halten und das während der Corona-Pandemie. Kleinere Parteien müssen, um auf dem Wahlzettel stehen zu können, je Bundesland Unterschriften sammeln. In Mecklenburg-Vorpommern müssen es…

weiter lesen…

Aus der UZ: Dimension verklärt

Folgend veröffentlichen wir einen Leserbrief, der u. a. von unserem Rostocker Genossen Daniel Schikora verfasst wurde, als Reaktion auf den Artikel „Krieg um Tigray“ in der UZ vom 08.01.2021. Der Bericht über den Konflikt in Tigray enthält einige Ungenauigkeiten, die eher dazu beitragen, die inneräthiopischen wie internationalen Dimensionen des Konflikts…

weiter lesen…

Beschwerde eingereicht!

Die DKP Mecklenburg-Vorpommern richtete sich an den Petitionsausschuss des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern, um gegen die undemokratische Hürde, vor allem während der Corona-Pandemie, Unterstützungsunterschriften sammeln zu müssen zu protestieren. Anbei veröffentlichen wir das Schreiben und rufen weiterhin dazu auf, uns mit einer Unterschrift zu unterstützen, damit wir auf dem Wahlzettel stehen…

weiter lesen…

Aus der UZ: Chinas herrschende Klasse

Folgend veröffentlichen wir einen Leserbrief von u. a. drei Genossen aus Mecklenburg-Vorpommern, als Reaktion auf einen Leserbrief aus der UZ (Unsere Zeit) vom (18.12.2020), in dem es um die Rolle der herrschenden Klasse in der VR China geht. Inge und Harald Humburg erklären in ihrem Leserbrief, dass sie zwar die…

weiter lesen…