Gesellschaft für Frieden und internationale Solidarität in Rostock gegründet!

Anbei veröffentlichen wir die Presseerklärung zur Gründung der „Gesellschaft für Frieden und internationale Solidarität“ kurz GeFiS. Unser Genosse der DKP Raimund Ernst wurde zum Vizepräsidenten des Vereins gewählt. Weitere Mitglieder der DKP haben ihre Aufnahme beantragt. Am 24.07.2020 hat sich in Rostock am Geburtstag von Simon Bolivar (geb. 24.07.1783), des…

weiter lesen…

Klassenkampf setzt sich fort – Thälmann ehren!

Wir Kommunistinnen und Kommunisten der Hansestadt Rostock rufen zum Gedenken Ernst Thälmanns am 18. August, um 18:00 Uhr in Reutershagen am Thälmann-Denkmal auf. Aus Anlass des 76. Todestags des großen proletarischen Revolutionärs erinnern wir daran, dass es heute mehr denn je darum gehen muss, Faschismus und Kriegsvorbereitung Widerstand zu leisten.…

weiter lesen…

Mehr Bahn für unser Bundesland

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) hat zusammen mit der Allianz pro Schiene eine aktualisierte sogenannte „Revitalisierungsliste“ veröffentlicht, in der die erneute Nutzung von 4016 km Bahnschiene für Personen- und Güterverkehr gefordert wird. Laut der beiden Verbände ließen sich somit 3 Mio. Menschen in 291 Städten und Gemeinden anbinden. Gleichwertige Lebensverhältnisse…

weiter lesen…

Armut konkret: Altersarmut für Heldinnen

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber mir geht das Gerede von Heldinnen in Coronazeiten gegen den Strich. Wer sind diese Heldinnen? Vor allem scheinen Verkäuferinnen und Krankenschwestern gemeint zu sein. Schauen wir uns die Lebenssituation einer Verkäuferin und ihre Perspektive im Alter doch etwas genauer an: Zurzeit verdienen…

weiter lesen…

Corona – Unterstützung für Konzerne – Kosten für uns

Schon vor Corona zeichnete sich eine Krise ab. Die Konjunktur wackelte, ThyssenKrupp flog aus dem Dax. Bayer, Deutsche Bank und Autokonzerne kündigten zehntausende Stellenstreichungen an. Parallel erreichten die Aktienmärkte neue Höchststände, da man dort abgekoppelt von der realen Welt noch Geld „verdienen“ konnte. Dann kam Corona. Jetzt ist die Folge…

weiter lesen…