Veranstaltung: „Kommunisten und das Europa der Monopole“

Vom 29. bis 31. März 2019 veranstaltet die DKP in Mecklenburg-Vorpommern ihr diesjährig erstes Bildungswochenende rund um das Thema „Kommunisten und das Europa der Monopole“. Anhand von Vorträgen, Diskussionsrunden und Selbststudium wollen wir uns den Inhalt der aktuellen Bildungszeitung der DKP aneignen, um dies auf die heutigen Gegebenheiten anwenden zu können. Weiterhin wollen wir einen Blick auf die Rechtsentwicklung in Euro richten und diskutieren, was man dagegen unternehmen muss. Eine Wanderung sowie ein kleines Kulturangebot wird es geben.

Folgendes Programm ist geplant:

Samstag 10 – 12 Uhr: Veranstaltung der Rotfuchsgruppe Nordvorpommern und der DKP Stralsund mit Arnold Schölzel „Europa kippt nach rechts. Ursachen. Gegenbewegungen“
Samstag 14 – 17 Uhr: Kommunisten und das Europa der Monopole, Part I
Sonntag 10 – 12 Uhr: Kommunisten und das Europa der Monopole, Part II
Sonntag 13 – 15 Uhr: Kommunisten und das Europa der Monopole, Part III

Die Bildungszeitung sowie die Arbeit mit dieser wird hauptverantwortlich von Raimund Ernst, Mitherausgeber der „Marxistischen Blätter“ vorgestellt und vorgenommen.

Veranstaltungsort ist wieder Barhöft bei Stralsund. Um Anmeldung wird vorab gebeten. Die Anmeldung kann hier per Mail vorgenommen werden. Die Bildungszeitung „Kommunisten und das Europa der Monopole“ wir vor Ort ausliegen – trotzdem bitten wir alle, die die Zeitung bereits besitzen, diese mitzunehmen.

Kommentare sind geschlossen.

  • Newsletter