Kurz erklärt: Erbpacht statt Privatisierung

Vorwort Der Direktor des Verbandes norddeutscher Wohnungsunternehmen, Andreas Breitner, vertritt die Eigentümer von 60.000 Rostocker Mietwohnungen. In der Ostsee-Zeitung vom 15.03.2019 wird seine Haltung zur Erbpacht wiedergegeben: „Die von seinem Verband vertretenen Unternehmen wollen auch bauen, allerdings vor allem dann, wenn sie die entsprechenden Grundstücke besitzen. Erbbaupacht sei für ihn…

weiter lesen…

Oberbürgermeister Madsen als Mayor for Peace?

Anbei veröffentlichen wir den Brief des Rostocker Friedensbündnis, das den aktuellen Rostocker Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen ersucht, der Bewegung „Mayor for Peace“ beizutreten. Wir unterstützen diese Forderung des Friedensbündnis und sind auf die Reaktion aus dem Rathaus gespannt. „Rostock, 20.9.2019 – An Herrn Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen, Neuer Markt 1,…

weiter lesen…

Aus der UZ: „Afrikanischer Schurkenstaat?“

Folgend veröffentlichen wir einen Leserbrief aus der aktuellen UZ (Unsere Zeit) vom 20. September 2019, als Reaktion auf den Nachruf von Robert Mugabe aus der Ausgabe vom 13. September 2019, den man hier lesen kann. „Der „Nachruf“ auf Robert Mugabe besticht keineswegs nur durch seinen zynisch-ordinären Schlusssatz (mit „einer weiteren…

weiter lesen…

Rotfuchs- und DKP-Veranstaltung: „Welchen Weg geht die IG-Metall?“

Co-Management oder Klassenkampf? Welchen Weg geht die IG-Metall? Um diese Fragen zu klären und eine Auswertung des jüngsten Gewerkschaftstages der Industriegewerkschaft Metall vorzunehmen, wird Uwe Fritsch nach Rostock kommen. Dieser ist Betriebsratsvorsitzender bei Volkswagen in Braunschweig, Mitglied der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) und der Marx-Engels-Stiftung. Der Rotfuchs Rostock und die…

weiter lesen…