Jugendbildungswochenende 2012 – Einmalig?

Am letzten Februarwochenende 2012 fand ein DKP Jugendseminar in der Nähe von Stralsund statt.

Etwas mehr als ein Dutzend Jugendliche, mit und ohne Parteibuch, nahmen an den politischen Runden teil. Es wurde viel gelesen und vor allem diskutiert. Schwerpunkt waren Probleme in unserem Bundesland, die besonders die Jugend betreffen. Aber auch zu der Entstehung der Arbeiterbewegung in unserer Region, der Entwicklung und Bedeutung von kommunistischer Partei und sozialistischem Jugendverband wurde referiert. Ebenfalls war Gramscis Auffassung von Hegemonie und Bildung Thema. So wie viele weitere interessante Gespräche.

Doch das Jugendbildungswochenende wäre nicht was es ist, ohne das gemütliche Drumrum. Man lernte sich kennen, tankte Energie am frischen Ostseewind und fand sich abends bei Musik und Bier ein.

Ein solches Seminar hatte seit einigen Jahren nicht mehr stattgefunden. Ein Teilnehmer sagte: „Das sollte es auf jeden Fall jährlich geben“ und das sehen wir genau so.

Kommentare sind geschlossen.