Schwerin für alle!

Unter dem Slogan „Refugees welcome – Flüchtlinge willkommen heißen“, versammelten sich mehr als 300 Schwerinerinnen und Schweriner am Samstag, den 19. September, um ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenhass zu setzen. Anlass war u. a. der geplante „Spaziergang“ sogenannter „besorgter Bürger“ die bereits letzte Woche in Wismar aufmarschierten und ihre…

weiter lesen…

Die „Friedensmacht“ Deutschland und die Zerstörung der Ukraine

Aufruf zur landesweiten Friedensdemonstration „Nein zum Krieg – gegen deutsche Kriegseinsätze“ am 26. September 2015 um 14.30 Uhr vom Schweriner Hauptbahnhofvorplatz. Die „Verantwortung“ des deutschen Imperialismus … „Deutschland hat während des immer noch andauernden Konflikts um die Ukraine alles getan, was in seinen Kräften steht, um den Zusammenhalt der Europäischen…

weiter lesen…

Solidarität mit Rojava statt mit dem Imperialismus!

In den vergangenen Monaten zeigten in zahlreichen deutschen Städten deutsche, kurdische und türkische Antifaschisten ihre Solidarität mit dem Widerstand der Kurden von Kobane/Rojava gegen die Barbarei des „Islamischen Staates“ (IS) – so auch in Rostock. Für unsere Partei, die seit über zwei Jahrzehnten für eine Aufhebung des seit 1993 bestehenden…

weiter lesen…

Demobericht: Schluss mit Lügen und Kriegshetze!

Diesem Aufruf folgten nahezu 100 Menschen, die sich an der Demonstration für den Frieden in der Ukraine am Samstag, den 4. Oktober, in Schwerin beteiligten. Initiiert vom Landesvorstand der DKP Mecklenburg-Vorpommern und in einem Bündnis bestehend aus dem SDAJ Landesverband Waterkant sowie weiteren regionalen Gliederungen des Rotfuchses und des VVN-BdA…

weiter lesen…

  • Newsletter