Politische Aktivitäten während der Corona-Pandemie – Update 06.04.2020

Bleibt solidarisch und gesund! Auf Grund der sich regelmäßig ändernden Situation während der Corona-Pandemie können nicht alle politischen Veranstaltungen und Aktionen wie geplant stattfinden. Wir sind mit Bündnispartnern und Interessierten ständig im Gespräch, gemeinsam entwickeln wir alternative Protestformen. Informiert euch bitte ständig über die üblichen Kanäle. Wir stellen die politische…

weiter lesen…

Veranstaltung: Gewerkschaften und Arbeitsrecht in China

Dr. Rolf Geffken, Autor eines deutschsprachigen Kommentars zum chinesischen Arbeitsvertragsgesetz, befasst sich in seinem Vortrag zum Thema „Gewerkschaften und Arbeitsrecht in der VR China“ mit den arbeitsvertragsrechtlichen Errungenschaften der sozialistischen Staatsordnung des Landes. Dabei geht er ausführlicher auch auf die Rolle gewerkschaftlicher Organisation ein. Er bietet einen Einblick in ein…

weiter lesen…

Bildungswochenende: China als Chance für den Sozialismus

Im Rahmen unseres kommenden Bildungswochenendes, das vom 24. bis 26. April in Stralsund stattfindet, möchten wir uns mit dem Themenkomplex „China und sein Aufbau einer sozialistischen Gesellschaft“ auseinandersetzen. Anhand von Vorträgen, Diskussionsrunden und Selbststudium wollen wir uns mit dem sozialistischen Weg Chinas beschäftigen und die Stellung der Volksrepublik in der…

weiter lesen…

Aus der UZ: Keine verlogene „Äquidistanz“

Anbei veröffentlichen wir ein Kommentar des Gruppenvorstandes der DKP Rostock zum Leitantrag des Parteivorstandes zum kommenden Parteitag im März 2020. Wir begrüßen, dass der PV-Leitantrag nicht nur die Notwendigkeit eines Festhaltens der Partei an der antimonopolistischen Strategie herausstreicht, sondern anhand einer Reihe konkreter Herausforderungen, die sich aus der Offensive der…

weiter lesen…

Aus der UZ: „Mal was Gutes aus der EU“

Folgend veröffentlichen wir einen Leserbrief aus der UZ (Unsere Zeit) vom 29. November 2019 sowie einen nicht abgedruckten Leserbrief aus Rostock, als Reaktion auf den Artikel „Mal was Gutes aus der EU – Kennzeichnungspflicht für Waren aus israelischen Siedlungen“, den man hier lesen kann. „Ich wundere mich doch sehr, dass…

weiter lesen…

  • Newsletter