Roter Leuchtturm Nr. 1-2020

Liebe Leserinnen und Leser des Roten Leuchtturm, das Jahr 2020 steht nun vor der Tür. Für das Jahr 2019 blicken wir zurück auf einen EU- und Kommunalwahlkampf und viele Aktionen, bei denen wir für Frieden und sozialen Fortschritt eingetreten sind. Wir konnten neue Mitkämpferinnen und -kämpfer in unseren Reihen begrüßen…

weiter lesen…

Keen Fautbreet för de Faschisten!

Unser „Fischermarx“ kämpft für ein Verbot aller faschistischen Parteien und Organisationen. Das Motiv kam als Transparent auf Anti-AfD-Protesten gut an, auch auf Facebook und Instagram und mittlerweile schmückt es auch unsere Landeszeitung. Für deine Stadt, dein Dorf oder einfach für den Terminplaner: Fischermarx als A6-Aufkleber ist bei unseren Ortsgruppen erhältlich…

weiter lesen…

Auschwitzgedenken – Antisemitismus an der Wurzel bekämpfen!

Anlässlich des heutigen Auschwitz-Gedenktages veröffentlichen wir einen Artikel aus unserer aktuellen Ausgabe des „Roten Leuchtturms“. Etwa 100 Personen nahmen an der Veranstaltung im Rosengarten teil. Wenige Stunden nach dem Terroranschlag eines Neofaschisten auf eine Synagoge in Halle am 9. Oktober versammelten sich in Rostock rund 50 Menschen zu einer Mahnwache,…

weiter lesen…

2019 für die DKP MV

Das Jahr 2019 brachte für die DKP MV zunächst die Herausforderung einer großangelegten Beteiligung an einer Wahlkampagne der Partei zu den EU-Wahlen mit sich: Auch ein Genosse unseres Landesverbandes, Robert Kühne aus Schwerin, kandidierte für die Wahlen zum sogenannten EU-Parlament, die im Mai stattfanden. In scharfem Kontrast zu der Pro-EU-Jubelkampagne,…

weiter lesen…

Bildungswochenende über Rechtsentwicklung in der BRD und Europa

Am vierten Novemberwochenende führte die DKP Mecklenburg-Vorpommern in Stralsund ihr jüngstes Landesbildungswochenende zum Themenkomplex „Rechtsentwicklung in der BRD und Europa – Hintergründe, Fakten, Gegenstrategien“ durch. Die Wochenendtagung fand erstmals nicht in Barhöft, sondern in den Stadtgrenzen Stralsunds statt. An der Tagung nahmen mit rund 20 Personen deutlich mehr Interessierte teil,…

weiter lesen…

  • Newsletter