Hitler kein „Betriebsunfall“

Folgend geben wir die Rede von Robert Kühne, Vorsitzender der DKP Schwerin, anlässlich des Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus wieder. Liebe Schwerinerinnen und Schweriner, liebe Antifaschistinnen und Antifaschisten, liebe Genossinnen und Genossen, wir gedenken heute den 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus. Heute vor 70 Jahren kapitulierte Hitler-Deutschland vor den…

weiter lesen…

Fahrpreiserhöhungen im Schweriner Nahverkehr

Schweriner_Innen dürfen ab dem 01. Dezember tiefer in die Tasche greifen, wenn sie den öffentlichen Nahverkehr benutzen möchten. Um satte 20 % sollen die Preise für Busse und Bahnen steigen, dies bedeutet dann 1,80 € für einen Einzelfahrschein, statt 1,50 € wie bisher. Begründet werden die Fahrpreiserhöhungen mit steigenden Kosten…

weiter lesen…

Interview mit Robert Kühne, EU-Parlamentskandidat

Das folgende Interview erschien im ‚Roten Leuchtturm‚ Nr. 2-2014. RL: Robert, du kandidierst für die DKP zur EU-Wahl 2014. Wie kam es dazu? Robert: Seit nach dem XX. Parteitag bekannt wurde, dass die DKP eine eigenständige Kandidatur zu den EU-Wahlen anstrebt, haben wir über dieses Thema immer wieder in meiner…

weiter lesen…

Robert Kühne, Angestellter, warum ich kandidiere…

Robert Kühne aus Schwerin ist Kandidat der DKP für die Europawahl 2014. Durch Hartz IV und Agenda 2010 wurde unter Rot/Grün in Deutschland der weitere Abbau des Sozialstaates fortgesetzt. Verschärft wurden diese Gesetze durch die anschließende konservativ/liberale Koalition. Dies hatte für Millionen Menschen verheerende Auswirkungen, die von sozialer Ausgrenzung bis…

weiter lesen…

  • Newsletter