EU gegen MV

Auch in MV wird derzeit im EU-Wahlkampf, von der CDU bis zur „Linken“, unisono damit geworben, dass die EU als Projekt des Friedens und des Wohlstandes zu verteidigen sei. Dabei darf auch der Hinweis auf den besonderen Segen, den die EU für strukturschwache Regionen wie eben unser Bundesland bedeutet, nicht…

weiter lesen…

Kommunalprogramm der DKP Rostock

Wir Kommunistinnen und Kommunisten stehen für eine Politik im Interesse der Menschen und nicht der Konzerne. Dies bedeutet für uns auch, klar zu benennen, wer davon profitiert, dass unser Portmonee am Monatsende leer ist. Wohnen, Mobilität, Bildung, Freizeit und vieles andere werden immer teurer. Die Lebenskosten steigen schneller als unsere…

weiter lesen…

Ja zum 8. Mai als gesetzlichem Feiertag

Die Fraktion der Partei Die Linke im Landtag Mecklenburg-Vorpommern will kommende Woche einen Gesetzesvorschlag unterbreiten mit dem Ziel, den 8. Mai 2020 für einen – arbeitsfreien – gesetzlichen Feiertag im Bundesland erklären zu lassen. Seit 2002 wird des 8. Mai in MV offiziell gedacht als des „Tags der Befreiung vom…

weiter lesen…

Nein zum Nazi-Bier!

Die „Identitäre Bewegung“ (IB), eine neofaschistische Bewegung, versucht seit einiger Zeit in der Hansestadt Rostock Fuß zu fassen, um hier ihre deutschlandweite Hauptzentrale aufzubauen. Vorerst eingemietet im vornehmen Bahnhofsviertel, wurde der Protest der Rostocker Bevölkerung lauter und mehr als 1.000 Personen beteiligten sich bspw. an einer Demo am 07.04.2018, um…

weiter lesen…

Zu Ehren Rosas, zu Ehren Karls!

Im Gedenken an die KPD-Gründer Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, die am 15. Januar 1919 im Auftrag der Reichsregierung Ebert/Noske durch rechtsradikale „Freikorps“ ermordet wurden, begründete der fortschrittlichste Teil der deutschen Arbeiterklasse bereits ab dem darauffolgenden Jahr mit der Luxemburg-Liebknecht-Demonstration eine Gedenktradition, die für das andere, das rote Berlin stand.…

weiter lesen…