Bildungswochenende 2018 – Was tun?

Vom 13. bis 15. April 2018 veranstaltet die DKP in Mecklenburg-Vorpommern ihr diesjährig erstes Bildungswochenende rund um das Thema „Was tun?“ von Lenin. Anhand von Vorträgen, Diskussionsrunden und Selbststudium wollen wir uns Lenins Werk aneignen, um dies auf die heutigen Gegebenheiten anwenden zu können. Weiterhin wollen wir einen Blick auf die Geschichte der DKP, auch anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens werfen. Eine Wanderung sowie ein kleines Kulturangebot wird es geben.

Folgendes Programm ist geplant:

Samstag 10 – 12 Uhr: Veranstaltung der Rotfuchsgruppe Nordvorpommern und der DKP Stralsund mit Prof. Dr. Götz Dieckmann zu „“Was tun?“ (Lenin) – Bedeutung heute“
Samstag 14 – 17 Uhr: Geschichte der DKP, der Kampf in der Illegalität, nach der Neukonstituierung und darüber hinaus mit Heinz Stehr (ehem. Vorsitzender der DKP von 1990 bis 2016)
Sonntag 10 – 13 Uhr: Lenins „Was tun?“ auf Mecklenburg-Vorpommern projiziert.

Veranstaltungsort ist wieder Barhöft bei Stralsund. Um Anmeldung wird vorab gebeten. Die Anmeldung kann hier per Mail vorgenommen werden. Wir bitten darum, Lenins Schrift „Was tun?“ vorab gelesen sowie, wenn möglich, auch dabei zu haben. Lenins Werk kann u. a. hier heruntergeladen werden.

Kommentare sind geschlossen